Romans starten erfolgreich in die Saison

Die Ladenburg Romans sind am vergangenen Wochenende (21. und 22.04.18) mit einem vollgepackten ersten Spielwochenende in die Saison gestartet. Alle Teams der Ladenburger waren im Einsatz.
Den Anfang machten die Schüler und Damen am Samstag. Die Softballmannschaft empfing die Hawks aus Tübingen zur ersten Runde des diesjährigen Softballpokals. Leider stand der Tag unter keinem guten Stern für die Römerinnen und sie mussten sich deutlich mit 0:14 geschlagen geben. Vor allem in der Offensive gibt es im Training noch viel aufzuholen und zu arbeiten. Bei den Schülern verlief der Tag um einiges besser. Sie spielten bei den benachbarten Schriesheimern sehr solide und konnten beide Spiele (15:1 und 15:5) für sich entscheiden.
Am nächsten Tag ging es daraufhin schon um 11:00 mit einem Spiel der Jugend-Spielgemeinschaft in die nächste Runde. Gegen die starken Gegner aus Karlsruhe kam die Mannschaft zwar letztendlich nicht an (Endergebnis: 3:15), zeigte allerdings viele vielversprechende Plays in der Defensive und Hits in der Offensive. Mit weiterhin konzentrierter Arbeit sollte künftigen Erfolgen nichts mehr im Wege stehen.
Richtig spannend wurde es dann gegen Nachmittag beim Home-Opener der Herren, welche die Cavemen aus Villingendorf empfangen durften. Das Römerstadion war nach kurzer Zeit mit vielen Besuchern, Interessierten und Vereinmitgliedern gefüllt und der Grill lief bereits auf Hochtouren, als die Ladenburger Herren sich für ihr erstes Spiel vor heimischer Kulisse bereit machten. Den Anfang auf dem Mount machte Lukas Hauck mit Felix Müller hinter der Platte. Trotz mehrerer Hits der Cavemen konnten die Romans im ersten Inning nach konzentrierter Arbeit in der Defensive schnell an den Schlag wechseln und selbst zum Angriff übergehen. Nachdem Marvin Herrmann durch einen Walk und Aaron Braun durch einen Single auf Base gekommen waren, gelang es Jan Gerstenberger einen schönen Double ins Rightfield zu schlagen, der die ersten beiden Schlagmänner nach Hause brachte. Nachdem das zweite Inning auf beiden Seiten punktelos geblieben war, konnten die Villingendorf Cavemen in der ersten Hälfte des dritten Spielabschnitts durch mehrere Singles auf 2:2 aufholen. Doch auch die Romans gingen weiterhin konzentriert an den Schlag. Jan Gerstenberger kam durch einen weiteren Double solide aufs Base, gefolgt von einem Single von Dennis Zielbauer. Die beiden Läufer konnten schließlich durch Matthias Wagners Double über die Homeplate gebracht werden und zwei Punkte erzielen. Wagner selbst wurde schließlich durch Justin Wegener nach Hause geschlagen. Die Ladenburger konnten somit zum Ende des dritten Innings eine erneute Führung von 5-2 verbuchen. Im vierten Inning gelang es keiner der beiden Mannschaften einen Run erzielen und die Romans blieben auch im 5. Inning punktelos, während die Cavemen es schafften einen weiteren Läufer über die Homeplate zu bringen und auf 5-3 zu verkürzen. Die Gäste aus Villingendorf rückten immer näher und schafften es auch am Anfang des 6. Innings zwei weitere Punkte zu erzielen – der Ausgleich. Doch Felix Müller kam durch einen starken Schlag bis ans dritte Base und konnte daraufhin mithilfe eines Schlags von Matthis Tönges scoren. Somit stand es Ende des 6. Innings 6-5 für die Ladenburger. Nach einem punktelosen 7. Inning auf beiden Seiten wurde es in den letzten beiden Spielabschnitten noch einmal brenzlig. Die Romans konnten erneut zwei Punkte erzielen und ihren Vorsprung auf 8-5 ausbauen, doch die Cavemen ließen nicht locker und setzten noch einmal zum Angriff an. Aufgrund mehrerer Hits und ein paar Fehlern in der Defensive konnten auch die Gäste aus Villingendorf erneut zwei Läufer nach Hause bringen. Infolgedessen mussten die Romans sich noch einmal zusammenraufen. Schließlich gelang es ihnen durch konzentrierte Arbeit im Feld den kleinen Vorsprung zu verteidigen und das Spiel mit 8-7 für sich zu entscheiden.
Schon bald heißt es bei den Ladenburg Romans auch schon wieder „Play Ball!“: die Herren sind am kommenden Samstag um 15:00 (28.04.) zu Gast bei den benachbarten Heidelberg Hedgehogs, die Jugend fährt am Samstag zu den Freiburg Knights, die Schüler empfangen am Sonntag (29.04.) die Nachbarn aus Schriesheim und spielen zwei Spiele (11:00 und 13:00) auf heimischem Boden.
Für die Damen geht es erst am 5.5. mit einem Heimspieltag in Ladenburg weiter. Zu Gast sind die Mannheimer Tornados und die Karlsruhe Cougars. Gespielt wird um 11:00, 13:30 und 16:00.
Die Romans freuen uns wie immer über viele bekannte und neue Gesichter auf dem Platz!
Mehr in dieser Kategorie: « Team Germany belegt 4. Platz bei der EM