Das war der Römercup 2017

Das Faschingswochenende hielt für 27 Mannschaften dieses Jahr keine närrischen Aktivitäten bereit, sondern ganz viel gemeinsame Freude am Baseball.
Die Römer hatten wie jedes Jahr zum Römercup in die Lobdengauhalle in Ladenburg eingeladen und konnten sich schon im Vorhinein auf ein abwechslungsreiches Teilnehmerfeld aus Mannschaften freuen, die nicht nur aus der näheren Umgebung anreisten. Neben den üblichen Verdächtigen aus Heidelberg, Schriesheim und Mannheim fand sogar ein Team aus Hessen seinen Weg zu uns und wir konnten auch unsere Freunde aus Argancy in Frankreich erneut begrüßen.
 

Am Samstag machten die Freizeit (BBQ)-Teams mitsamt den Schülermannschaften den Anfang. Die Stimmung war gut, der Grill und das Waffeleisen wurden angeschmissen und die Teams lieferten sich faire und spaßige Spiele. Neben Eltern, Geschwistern, Tanten, Onkels, Omas, Opas und allen anderen, die sich über das Wochenende in der Lobdengauhalle eingefunden hatten, freuten wir uns besonders über einen Besuch unseres neuen Bürgermeisters Stefan Schmutz.
Als sich der Tag dem Ende zuneigte, konnte man überall in zufriedene Gesichter blicken. Vor allem unsere Gäste aus Bad Mergentheim konnten sich freuen. Die Warriors ließen dem restlichen Feld der Freizeitmannschaften nicht den Hauch einer Chance und gewannen das Turnier ungeschlagen. Doch auch die beiden Ladenburger Teams konnten den Tag mit einem zufriedenstellenden Ergebnis abschließen. Unsere Freizeitmannschaft belegte einen sehr guten zweiten Platz, dicht gefolgt von unserem zweiten Team, das sich aus den Spielerinnen unsere Damenmannschaft zusammensetzte. Unter den Schülermannschaften konnten die Athletics aus Mainz, die mit zwei Teams angereist waren, den verdienten Sieg bejubeln. Unsere jungen Römer belegten im Feld der Schülermannschaften, das aus 8 Teams bestand, den 5. Platz.

Am nächsten Morgen starteten wir mit vereinzeltem Muskelkater zuversichtlich in den zweiten Turniertag. Wir freuten uns auf 6 Jugendteams und 6 T-Ball Mannschaften. Unsere Kleinsten bereiteten allen Beobachtern viel Freude und zeigten, dass aus ihnen einmal große Baseballer werden können. Der Spaß am Sport stand ihnen den ganzen Tag ins Gesicht geschrieben und ihr Jubel über den ersten Sieg steckte alle an. Letztendlich belegten sie den 5. Platz und nahmen freudestrahlend ihre Medaillen entgegen. Unschlagbar waren unter den T-Ballern hingegen die Flusspiraten aus Neckargemünd, die ein tolles Turnier spielten.
Doch nicht nur die Jüngsten, sondern auch die Jugendmannschaften, zeigten tolle Spiele. Am Ende des Tages konnten die Tornados den Sieg einfahren und den Titel nach Mannheim holen.

Es war ein tolles sportliches Wochenende, gefüllt mit lachenden Kindergesichtern, jubelnden Eltern, die ihre Sprösslinge unterstützten, Homeruns, Outs und dem ein oder anderen Baseball-Laien, dem wir unseren Sport durch das Turnier womöglich etwas nähern bringen konnten.
Wir sind froh, dass das Wochenende ohne größere Verletzungen vonstattengehen konnte und alle Besucher einen zufriedenen Eindruck machten.
Wir bedanken uns für die Unterstützung der Stadt, bei unseren Helfern vor und hinter den Kulissen und generell allen, die etwa zum Erfolg des Römercups beigetragen haben.
Nun richten wir den Blick auf die kommende Saison und würden uns auch hier über jegliche Art der Unterstützung freuen.
In diesem Sinne, wir sehen uns auf dem Platz!

 

Download Ergebnisse vom Römercup 2017