Niederlage der Softballerinnen im Lokalderby gegen die Mannheim Tornados

Am Sonntag, 26.06. bestritten die Softballerinnen einen Doubleheader in Mannheim. Keines der beiden Spiele war von Erfolg gekrönt.

Nachdem die Romans den Tornados in den ersten Innings noch gut Paroli bieten konnten (Spielstand 0:2), brachte das 5. Inning die unabwendbare Niederlage. Durch 4 Hits und 3 Errors konnten die Tornados mit 7 Runs zum Spielstand von 0:9 scoren. Letztendlich endete das Spiel im 6. Inning mit Ten-Run-Rule (0:10).

Im ersten Spiel stand Sina Steininger als Pitcherin im Circle; im zweiten Spiel übernahm Selina Günzel diese Position. Lange Zeit lautete der Spielstand 0:0. Erst im 4. Inning konnte Lara Panero den ersten Run für die Tornados erzielen. Im fünften Inning erhöhten die Tornados nach 2 Singles und einem Triple auf 0:4. Durch einen Hit von Selina Günzel erzielte Sina Steininger den Ehrenpunkt für die Romans. In der Offensive am erfolgreichsten war dieses Mal Alyssa Schmeck mit 2 Singles. Rookie Antonia D‘Agosto fing im Outfield souverän einen Flyball und hatte in der Offensive ihren ersten Ballkontakt. Die Romans verloren das Spiel mit 1:5.

Am nächsten Wochenende treffen die Romans auf die Stuttgart Reds.