Softball-Pokal Gammertingen

Aus für die Softballerinnen in der ersten Runde des BaWü-Pokals

Am Sonntag (17.April 2016) traten die Softballerinnen zur ersten Runde des BaWü-Pokals bei den Gammertingen Royals an. Coach Dennis Zielbauer, der in diesem Jahr von Assistant Coach Alexander Pohl unterstützt wird, standen zu diesem Spieltermin nur acht der erforderlichen neun Spielerinnen zur Verfügung. So war schon vor Fahrtantritt klar, dass das Spiel mit 0:7 gegen Ladenburg gewertet werden würde. Ein Freundschaftsspiel wollten beide Mannschaften trotzdem bestreiten – trotz Temperaturen von 6 Grad und immer wieder einsetzendem Nieselregen.

 Zu Beginn schlugen sich die Romans sehr gut. Sie kamen oft auf Base und konnten klar in Führung gehen - und das obwohl sie wegen der reduzierten Spieleranzahl mit einem automatischen Aus spielten. Pitcherin Selina Günzel machte ihre Sache gut und die Royals mussten einige Zeit auf ihren ersten Run warten. Ende des 3. Innings stand es 12:3 für die Romans. Im 5. Inning gab Coach Dennis Ziebauer Ella Schmiedel die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten als Pitcherin zu testen. Durch Walks, aber auch Fehler in der Defensive der Romans konnten die Royals wieder aufholen. Selina Günzel wurde als Pitcherin wieder eingesetzt. Inzwischen war die Kälte nach 2 Stunden Spielzeit allen in die Glieder gekrochen. Selina benötigte einige Batter, um wieder in ihr Spiel zurückzufinden. Zu Beginn des 7. Innings stand es 15:15. Ladenburg war als Gast zuerst in der Offensive. Es gelang dem Team allerdings nicht, einen Run zu erzielen. Die Royals hingegen konnten den Siegpunkt für sich verbuchen.

Das erste Ligaspiel bestreiten die Damen am kommenden Samstag (23.April 2016) in Karlsruhe.

von Silke Herwerth